Aschesauger Kaminsauger Kaminofensauger mit Filter

Suchen Sie nach einem guten Aschesauger Kaminsauger Kaminofensauger mit Filter für den Kamin / Ofen ?

Mit einem Aschesauger können Sie ihren Kamin / Ofen / Kachelofen / Holzofen oder Grill effizient renigen. Das Saugsystem eignet sich zum Aufsaugen von Sägespänen und ähnlichen Materialien. Oft werden Kaminöfen mit einem normalen Staubsauger gereinigt – mit dem Effekt, dass dieser danach ruiniert ist, die Filter verstopft sind bzw. nach platzenden Beuteln Staub / Russ in die Umgebung geblasen wird.

Bestseller: Kaminsauger / Aschesauger mit Feinfilterbeutel und Blasfunktion

  • Fassungsvermögen: 20 Liter – große Aufnahmekapazität
  • keine Einbuße der Saugkraft nach wochenlangem Einsatz
  • beim Entleeren der Asche bleibt man sauber
  • erhielt zahlreiche gute Kundenbewertungen

>> Neugierig ? Hier erhalten Sie einen guten Überblick über das Aschesauger-Sortiment bei Amazon <<

Hier werden 3 sehr beliebte Kaminsauger / Aschesauger ausführlich vorgestellt, die alle gute Kundenbewertungen erhielten.

Kaminsauger Aschesauger mit Asche-Feinfilterbeutel und Blasfunktion – Bestseller

  • elektrischer Kaminsauger / Aschesauger mit Permanentfilter
  • Fassungsvermögen 20 Liter – Saugschlauch besteht innen aus Metall
  • Aschesauger-Feinfilter kann nach der Verwendung einfach mit Wasser gereinigt werden
  • mit praktischer Blasfunktion zum Anfachen des Grill- oder Kaminfeuers
  • Länge Stromkabel: 1,5 m
  • Behältergröße: ø 29,5 x H 31 cm, Größe Saugschlauch: ø 3,85 x L 120 cm
  • deutsche Gebrauchsanweisung und Sicherheitshinweise
  • 2 Aschesauger-Modelle zur Auswahl
    • Model X305 – 1000 Watt – Gewicht 3,75 kg
    • Model X308 – 1200 Watt – Gewicht 4,4 kg – rollbar – mit Zubehör
  • Kaminofensauger wurde von über 180 Kunden gut bewertet – rüber 80 % der Kunden bewerteten mit gut bzw. sehr gut

Der Aschesauger eignet sich sehr gut für die jährliche / regelmäßige Ofenreinigung sowie zur Reinigung der Pelletheizung / Pelletofen.

Bei diesem Kaminsauger gibt es viele überzeugte / begeisterte Benutzer:

positiv:

  • Feinstaub und große Rußbrocken werden sicher herausgefiltert – große Aufnahmekapazität –
  • Beutel schließt 100% dicht – keine verstoften Filter – Filter läßt sich sehr einfach reinigen
  • sehr gut verarbeitet – Kaminofensauger verliert auch nach wochenlangen Einsatz keine Saugkraft
  • gesaugt wurde schon Asche, Schutt, Pellets, Pelletstaub, Sägespäne, Holzreste, Hundehaare
  • beim Entleeren des Aschesaugers (dauert ca. 1 Min.) bleibt man sauber !
  • Lautstärke hält sich in Grenzen – entspricht einem normalen Staubsauger
  • sehr einfache Handhabung – Motor hat sehr viel Power
  • Kaminsauger wird schnell geliefert + gutes Preis- / Leistungsverhältnis

negativ:

  • Kabel könnte für einige Benutzer länger sein – viele behelfen sich hier mit einem Verlängerungskabel
  • Aschebehälter hat keine Füllstandsanzeige – einige wiegen den Aschesauger und leeren ihn bei ca. 6-7 kg Gewicht bzw. nach 10 – 12 x saugen

Tipps:

  • Vereinzelt kann beim Kaminsauger vorkommen, dass aus dem Gebläseausgang Russ in die Umgebung geblasen wird. Hier ist beim Aschesauger dann evtl. der Eimer voll, der Filter nicht richtig platziert / eingelegt bzw. hat der Filter ein Loch. Wichtig ist auch, dass die Gummidichtung genau auf dem Behälter sitzt bevor man den Deckel draufklemmt.
  • Nach spätestens 3x reinigen des Kaminofens, leeren einige Benutzer den Behälter.

-> zum Aschesauger Kaminsauger Kaminofensauger mit Filter

Kärcher Aschesauger AD 3.200 gelb / schwarz – beliebt

  • Leistung: 1200 Watt
  • abgeschrägtes Handrohr – Bodendüse und Saugrohre – 1,7 m Saugschlauch
  • Filtersystem aus robustem Flachfaltenfilter und Metall-Grobschmutzfilter
  • großer Kabelhaken – Kabellänge: 4 m – kompakte Bauweise
  • Gewicht ohne Zubehör: 6,5 kg, Größe: 34 x 38 x 56 cm
  • Kaminsauger wurde von über 160 Kunden gut bewertet – rund 75 % der Kunden bewerteten den Aschesauger mit gut / sehr gut

Produktvideo über den Kärcher Aschesauger:
positiv:

  • Der Kaminofensauger kann max. 40 Grad heiße Asche aufsaugen, jedoch keine glühende Asche.
  • Die Asche wird nicht herausgeblasen und verbleibt im Kaminsauger – sehr gute Saugleistung
  • besitzt im Vergleich zu anderen Aschesaugern einen längeren Saugschlauch
  • einfache Reinigung – dauert insgesamt rund 5 Minuten
  • Sauger kann alles saugen – auch Mörtel, Erde, Holzreste, Gips, Schleifreste

Der Filtereinsatz wird draussen (gegen den Wind) geleert – einfach 2-3 x am Rand der Mülltonne ausklopfen und ausleeren. Am besten ist, wenn man hier gleich einen 2. Filter kauft, da der zu reinigende Filter nicht gleich einsatzbereit ist und erst noch trocknen muß.

negativ:

Allerdings gab es auch Kunden, die vom Kärcher Aschesauger nicht so begeistert waren.

  • Kritisiert wurde vereinzelt, dass der Papierfilter schnell verstopft.
  • Ebenso waren einzelne Käufer unzufrieden über die abnehmende Saugleistung.

Der Sauger wird gerne zur Reinigung des Kamins, Kaminofens, Pelletofens bzw. Holzgrills verwendet. Das Sieb und der Filter erfüllen ihren Zweck.

-> zum Kärcher Aschesauger Kaminsauger mit Filter

Rowi Aschesauger RAS 800/18/1 Inox Basic, 800 W 18 Liter – preisgünstig + beliebt

  • motorbetriebener Aschesauger in rostfreier Stahloptik
  • Aufnahmeleistung: 800 W – Behältervolumen: 18 l
  • vollautomatischer Betrieb ohne die zusätzliche Verwendung eines Staubsaugers
  • eingesetzte Faltenfilter hält selbst feine Schmutzpartikel und Staub zurück und verhindert eine schnelle Filterverstopfung
  • Saugschlauch: 140 cm, Ø 44 mm – Saugrohr: 30 cm, Ø 34,0 mm – Kabellänge: 2,5 m
  • Gewicht: 3,6 kg – Schalldruckpegel: 78 dB(A)
  • Kaminsauger wurde von über 300 Kunden gut bewertet – über 60 % der Käufer bewerteten mit gut / sehr gut – rund 1/4 der Käufer waren jedoch absolut unzufrieden

positiv:

  • Asche und dicke Stücke werden einwandfrei eingesaugt – sogar dicke Palettennägel schluckte der Kaminofensauger – Luftfilter ist durch einen Stahlkäfig geschützt
  • gute Qualität / stabile Verarbeitung – wirkt alles sehr wertig
  • Asche läßt sich einwandfrei ausleeren
  • sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis – fast 20 Euro günstiger als der oben vorgestellte Kaminsauger

negativ:

Im Vergleich zum oberen Aschesauger gibt es mehr kritischere Feedbacks bzgl. der Filter (vereinzelte Auflösung des Filters, verstopfte Filter), nachlassender Saugleistung bzw. Staubwolken (Verteilung von Asche im Zimmer – ging oben am Deckel teilweise wieder raus – Asche löste z.T. einen Rauchalarm aus).

Hilfreich ist, wenn man zusätzlich einen Staubsaugerbeutel noch über den eigentlichen Saugfilter rüberzieht. Dies hat den Vorteil, dass dem Hauptfilter nicht mehr zugesetzt wird.

Den Aschesauger sollte man seitlich neben dem Kamin aufstellen, da sonst die Abluft die Asche aus dem Ofen blasen kann.

-> zum günstigen Aschesauger Kaminsauger mit Filter

noch nicht den richtigen Kaminofensauger gefunden bzw. Sie wollen selbst noch mal stöbern ? Hier finden Se zahlreiche weitere Kaminsauger:

-> zum Aschesauger mit Filter Sortiment