Brennholz Kaminholz Preise Preisvergleich Preisindex

Sie suchen nach einem Preisvergleich / Preisen / Preisindex von Kaminholz – Brennholz – Scheitholz  ?

Die Preise von Öl und Gas steigen ständig an. Hier bietet Brennholz eine gute Alternative beim Heizen.

Im Link unten finden Sie einen aktuellen Preisvergleich vom Bundesverband Brennholzhandel. Diesen bundesweiten Preisindex gibt es für verschiedene Kategorien:

  • frisches / fertiges Hartholz / Weichholz
  • ab Werk bzw. trocken gelagert
  • mit zusätzlichen Informationen bzgl. den niedrigsten / höchsten / durchschnittlichen Lieferkosten

wissenswertes zu Brennholz / Kaminholz Preisen

Generell gibt es derzeit kein günstiges – billiges Brennholz mehr auf dem Markt ! Allerdings sind die Preise im letzten Jahr aber auch nicht wesentlich angestiegen.

Bei sehr günstigen Kaminholz-Angeboten sollte der Kunde das Angebot kritisch hinterfragen.

Generell sollte man beim Holzkauf auch auf dem Feuchtigkeitsgrad bzw. die Herkunft schauen.

Tipps:

  • Frisches Hartholz / Brennholz ist rund 12 bis 15 % günstiger als trockenes Hartholz. Der Kauf eines Kaminholzregals / Brennholzregals / Kaminholzunterstands und die eigene Lagerung kann sich daher schon innerhalb kurzer Zeit amortisieren !
  • Sie können auch beim Förster nachfragen, ob sie Bäume fällen und bearbeiten dürfen. Hierzu benötigen Sie allerdings neben der Genehmigung auch das entsprechende Werkzeug (Motorsäge, Schutzkleidung) sowie den notwendigen Motorsägenkurs.

günstigere Brennholz-/Kaminholz-Preise durch Direktimport aus Osteuropa / Baumarkt ?

Eine Möglichkeit, um günstigeres Kaminholz zu kaufen, sind die Direktimporteure.

Diese kaufen die Ware direkt im Osten, importieren sie und lagern sie in einer Halle / Scheune bis sie im Schnäppchenmarkt bzw. online verkauft wird.

Allerdings sollte man hier verschiedene Punkte beachten:

  • Die Verpackung der Holzbriketts / Holzscheite genügt nicht immer den Anspüchen.
  • Qualität der Holzbriketts – Materialdichte – Brennwert ?
  • Restfeuchte ??

Bei osteuropäischen Angeboten sollte man genau hinschauen. Hier finden sich auch vereinzelt unseriöse Angebote von behandeltem Holz (z.B. mit Lacke, Holzschutzmittel behandeltes Holz), welches absolut nicht in den Ofen gehört !

Ebenso kann das Kaminholz zu feucht sein. Im Internet finden Sie u.a. Erfahrungsberichte, dass ein vermeintlich günstiges Schnäppchen aus dem Baumarkt dann eine Holzfeuchte von 40 % hatte – mit dem Endeffekt, dass sich das Holz nur sehr schwer anzünden ließ und die Scheibe verrußte ! Die Restfeuchte sollte beim Verbrennen unter 20 % liegen.

Brennholz-Preise für geschütteten Meter vs. Raummeter – was ist bzgl. der Meßeinheit zu beachten ?

Die Preise bei der Übersicht vom Brennholzhandel beziehen sich auf den geschütteten Kubikmeter Scheitholz und nicht auf den Raummeter ! Hier gibt es öfters man Probleme in der Umrechnung ! Bei den einzelnen Händlern gibt es Verfechter für die eine bzw. andere Meßvariante. Dies trägt nicht unbedingt zur Transparenz beim Angebot bei.

Umrechnung: 1 Raummeter (RM) Brennholz entspricht rund 1,7 Schüttraummeter (SRM).

Als Verbraucher sollten Sie immer nach dem geschütteten Kubikmeter Brennholz fragen, da dieser im Vergleich zum Raummeter auch vom Verbraucher sehr einfach zu kontrollieren ist.

Preisvergleich für Brennholz / Kaminholz

Der Preisindex wird zur Zeit alle 2 Monate vom Bundesverband Brennholzhandel unter seinen Mitgliedern bzw. auch unter Nichtmitgliedern erhoben, wobei sich der zeitliche Abstand noch ändern kann:

-> zur Umfrage / Brennholz Preisindex vom Bundesverband Brennholzhandel

 

Bei den angegebenen Preisen in der Statistik vom Bundesverband Brennholzhandel sollte man folgende Punkte beachten:

  • Die ermittelten Preise sind Mittelwerte und können regional abweichen.
  • Beim Händler sollte man im Einzelfall genau nachfragen um welche Holzsorte es sich handelt und wie lange das betreffende Holz gelagert wurde. Generell ist getrocknetes Hartholz teurer als frisches Hartholz.
  • In der Statistik werden auch die niedristen und höchsten Werte in Klammern angegeben. Da diese Werte vielfach deutlich auseinanderliegen, lohnt sich ein Preisvergleich bei mehreren Anbietern.

Einen sehr schnellen Überblick über die Preise erhalten Sie auch im Onlinehandel (z.B. bei Amazon.de). Hier werden die Preise jedoch vielfach in kg angegeben.

-> zum Brennholz / Kaminholz-Preisvergleich bei Amazon

Suchbegriffe:

  • kaminholzunterstand kaufen