1. Holzspaltwettbewerb in Wacken

Am Samstag, den 28. Februar 2015 findet der erste Steinburger Holzspaltwettbewerb in Wacken (Schleswig-Holstein) statt.

 

Teilnahme am Holzspaltwettbewerb:

kann jeder, es erfolgt eine Einteilung in 3 Klassen (jeweils 2er Teams)

  • Verwendung von mechanischen Werkzeugen (Handsäge, Spaltaxt, …)
  • Einsatz von motorisierten Maschinen (Verbrennungskraftmaschinen, Elektromaschinen), die eine Bedienung per Hand erfordern
  • sämtliche andere Gerätschaften bzw. Werkzeuge, mit denen das Holz gelängert / gespalten werden kann

zeitlicher Ablauf:

  • ab 9 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
  • 9:45 Uhr Auslosung der Baumstämme
  • ab 10 Uhr Start des Wettbewerbs

Startgeld: 20 Euro je Team

Gewinne: Pokale, Spaltäxte & wertvolle Sachpreise (1 Motorsäge als Hauptgewinn)

Anmeldeschluss: am 25.2.2015 um 24 Uhr, Teilnehmerzahl ist auf 30 Teams begrenzt

Man kann sich auch in mehreren Klassen anmelden.

 

Wettbewerb:

Die Mannschaften nutzen eigenes Werkzeug. Sägeböcke vor Ort sind vorhanden. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich auf die Einhaltung der gültigen Unfallverhütungs-vorschriften. Die Mitwirkung erfolgt für alle Beteiligten auf eigene Gefahr.

Das zur Verfügung stehende Holz (Buche bzw. Esche in guter Qualität) verfügt über eine Länge von 1 Meter. Vor dem Wettkampf erfolgt eine Auslosung der zur Verfügung gestellten Holzstämme.

Zuerst muß eine Rolle von ca. 5 cm Länge mit einer Handsäge (stellt der Veranstalter) abgesägt werden. Danach muß der Holzstamm in 3 Teile (30-33 cm lange Hilzstücke) und mind. 6 Holzscheite geteilt werden. Diese müssen gestapelt werden. Danach stoppt die Zeitmessung.

In der Bewertung wird die Dauer, die Messgenauigkeit und die Optik berücksichtigt. Jeder Zentimeter Fehllänge wird mit 5 Strafsekunden berücksichtigt.

Es sind mindestens 3 Durchgänge geplant.

 

Kontakt / Anmeldung:

weitere Informationen: Holzspaltwettbewerb.de (runterscrollen für die Anmeldung / weitergehende Informationen)

Anmeldung: team@holzspaltwettbewerb.de